Teilnahmebedingungen

background

Allgemeines

  • Der „ Rheinische Bildungsplatz“ will kleine, gemeinnützige Initiativen in Köln für ihr besonderes Engagement im Bereich der beruflich orientierten Bildung auszeichnen.
  • Das Portal www.bildungsplatz.rheinische-stiftung.de ist eine Plattform zur Bewerbung, Präsentation und Auszeichnung von Bildungsprojekten. Die Internetseite des „Rheinischen Bildungsplatzes“ dient ausschließlich zur Bewerbung auf den „Rheinischen Bildungsplatz“ und zur Präsentation von ausgezeichneten Organisationen.
  • Für die Bewerbung ist es Voraussetzung, dass die Organisationen eine gemeinnützige Rechtsform nachweisen können und ihr Freistellungsbescheid* mindestens einen Gesellschaftszweck der folgenden Stiftungszwecke ausweisen kann:
  • Förderung von Wissenschaft und Forschung
  • Förderung von Erziehung und der Volks- und Berufsbildung einschließlich Studentenhilfe
  • Im Rahmen der Wohlfahrtspflege die Sorge für hilfsbedürftige Menschen, insbesondere Studenten und Schüler

* Der aktuelle Freistellungsbescheid ist im Rahmen der Bewerbung mit einzureichen.

  • Der Bewerber verpflichtet sich, nur tatsächliche Informationen zu seiner Organisation und seinen Bildungsangeboten auf www.bildungsplatz.rheinische-stiftung.de zu veröffentlichen. Die Aktualität der Daten wird durch die Bewerber selbst sichergestellt.
  • Die Organisationen sind ausschließlich selbst verantwortlich für die Inhalte und Daten der Bewerbungen und der damit verbundenen Darstellung. Es entsteht keinerlei Geschäftsbeziehung zwischen Bewerber und der Rheinischen Stiftung für Bildung aufgrund der eingereichten Bewerbung auf den „Rheinischen Bildungsplatz“.
  • Inhalte, die falsch oder irreführend sind oder gegen Gesetze (z. B. Strafgesetze, das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz, das Urhebergesetz und das Wettbewerbsrecht) oder Rechte Dritter verstoßen oder die Menschenwürde verletzen bzw. extremistischen Inhalts sind, dürfen im Rahmen der Bewerbung auf den „Rheinischen Bildungsplatz“ nicht verwendet werden. Solche Bewerbungen schließt die Rheinische Stiftung für Bildung aus dem Bewerbungsverfahren aus.
  • Einen Rechtsanspruch auf die Auszeichnung des „Rheinischen Bildungsplatzes“ gibt es nicht.

Das Bewerbungsverfahren:

  1. Die diesjährige Bewerbungsphase auf den „Rheinischen Bildungsplatz“ läuft in der Zeit vom 06.05.2019 bis 14.06.2019. 
  2. Am Bewerbungsverfahren kann über das Online-Bewerbungsformular auf der Internetseite www.bildungsplatz.rheinische-stiftung.de teilgenommen werden.
  3. Nach Ablauf der Bewerbungsfrist wird der Vorstand der Rheinischen Stiftung für Bildung einen, nach seinen Kriterien, würdigen Preisträger auswählen.
  4. Alle Bewerber erhalten nach Abschluss des Auswahlverfahrens eine Rückmeldung über die erfolgte Entscheidung.
  5. Der Termin der Preisverleihung wird im Anschluss mit dem diesjährigen Preisträger abgestimmt.

Weitere rechtliche Rahmenbedingungen zur Bewerbung und Auszeichnung des „Rheinischen Bildungsplatzes“ können Sie hier einsehen.

 
 
 

Der Preisträger des RheBi 2019 steht nun fest!
Wir danken nochmals allen Bewerbern am RheBi 2019 für die Teilnahme!
Am 11. September 2019 finden Sie hier Informationen über den Preisträger 2019!

 

Ihre Ansprechpartnerin

 
 

Susanne Ohmsen

Stiftungsabteilung

Telefon:  +49 221 35 50 45-0 (Verwaltung)

Telefon:  +49 221 35 50 45-15 (Frau Ohmsen)

E-Mail:   rhebi@rheinische-stiftung.de